Herzlich willkommen
beim neuen page4 Online-Shop

Wer innovative Webseiten gestalten möchte, bekommt mit page4 einen Webbaukasten, der einfach zu bedienen ist und unendliche Möglichkeiten beinhaltet, die eigene Homepage zu designen. So entsteht eine absolut einmalige und persönliche Webseite, die sich wohltuend von der Masse abhebt. Bei anderen CMS Systemen erkennt man spätestens auf dem zweiten Blick, mit welchem Webbaukasten diese gemacht worden sind. Nicht, wenn du page4 verwendest: Jeder einzelne User und Kunde gestaltet seine Webseite genau so, wie er es möchte – mit Sidebar, ohne Header, mit Footer, klassisch oder als Streifendesign. Feste Vorlagen gehören mit page4 der Vergangenheit an. Immer mehr Menschen entscheiden sich, indem sie page4 nutzen, für technologischen Fortschritt – auch beim Erstellen der eigenen Homepage. Und freuen sich über erschwingliche Preise.

Unser Blog für den Shop

Fragen, Wünsche, Anregungen rund um unser neues Shop-Modul finden jetzt eine Heimat in unserem speziellen Blog.

Außerdem stellen wir hier Updates vor und neue Ideen.

page4 bekommt innovativen Zuwachs

Wir freuen uns, euch heute ein neues Produkt vorzustellen. Unser Webbaukasten page4 bekommt ab sofort einen eigenen Shop.

 

Das Besondere an unserem Shop ist die Basis, welche es uns erlaubt, euch in den nächsten Monaten und Jahren einen so umfangreichen Shop zur Verfügung zu stellen, wie dies bisher für Webbaukästen nicht möglich schien. Diesen riesigen Leistungsumfang erhaltet ihr zusammen mit einer einzigartigen, extrem einfachen Bedienung.

 

Herkömmliche Shops einzurichten kann Monate dauern und Unsummen kosten. Nicht bei page4. Mit jeder Version in unserem bisherigen Angebot, auch der kostenlosen Edition, kann man mit einem Klick das Shopmodul aktivieren, dann unbegrenzt alle Funktionen nutzen und den Shop testen bzw. einrichten. Wir blenden lediglich bei einer Testversion für die Besucher des Shops ein großes page4-Banner ein, das signalisiert, dass man sich auf der Seite eines Demo-Shops befindet. Außerdem kann man den Shop natürlich unsichtbar für Besucher im Admin-Modus komplett durchtesten.

 

Möchte man zu der Vollversion des Shops wechseln, so kann man diese problemlos über die Verwaltung der eigenen Webseite mit zwei Klicks bestellen. Alle Inhalte der Testversion bleiben dabei natürlich erhalten.

 

Der Shop ist im Backend, also in dem Bereich, wo man als User Produkte anlegt und alles einstellt, wie unser Blog-Modul aufgebaut und daher spielend leicht zu bedienen. (Wer page4 bereits nutzt, weiß genau, was wir meinen.) Produkte anlegen und veröffentlichen, Versandkosten hinterlegen, die entsprechenden Texte für die AGB, Lieferbedingungen usw. eintragen – und schon kann es losgehen.

Für uns zählen Fairness und Ehrlichkeit

Unsere Kunden wissen, wir haben nicht nur einen schnellen Support, sondern bedienen unsere Kunden so, wie wir selbst gerne bedient werden möchten: kompetent & freundlich. Nur wenn unsere Kunden zufrieden sind, sind wir bei page4 glücklich.

 

Daher sollte man wissen: Die erste Version unseres Shops stellt natürlich nur einen Einstieg in einen neuen Geschäftsbereich dar, den wir gemeinsam im Dialog mit unseren Usern gestalten und entwickeln wollen. Ihr könnt dort Produkte – wie hier auf dieser Beispielseite – präsentieren und verkaufen. Bestellt ein Kunde bei euch, bekommt ihr eine E-Mail und müsst dann alles Weitere selbst regeln: also die Rechnung erstellen, die Bestellungen verwalten und was alles so anfällt. Das ist der Anfang und wenn ihr jetzt einsteigt, dann haben wir weiter unten auch noch ein Spezialangebot für euch!

 

Im Shop selbst seht ihr eine Liste aller Funktionen, die noch folgen werden, und zwar so schnell es uns möglich ist, sie einzurichten. Eines der nächsten Updates wird dafür sorgen, dass ihr verschiedene Zahlungsoptionen zur Verfügung haben werdet, die es erlauben, dass eure Kunden bei der Bestellung sofort bezahlen können. Außerdem folgt eine Verwaltung aller Bestellungen sowie neue Funktionen, um Produkte noch besser zu präsentieren, und vieles mehr. Das ganze nächste Jahr wird im Zeichen der Arbeit an unserem neuen Shop-Modul stehen.

 

Aber natürlich wird auch page4 weiterentwickelt, denn beide Produkte werden von unterschiedlichen Teams entwickelt, die sehr eng zusammenarbeiten. So wird es auch bald Inhalts-Elemente geben, um Produkte aus eurem Shop direkt auf einzelnen Seiten eurer Homepage zu präsentieren und vieles mehr.

Es gibt nur eine Version des Shops für alle und das ist gut so!

Ein Shop hat nur eine Aufgabe: Er dient ausschließlich dazu, Produkte im Internet so zu präsentieren, dass potenzielle Kunden diese Produkte dann bei euch bestellen. Punkt. Deshalb haben wir auch nur ein einziges Shop-Modul entwickelt.

 

Das bedeutet für euch, ihr müsst euch keine Sorgen machen, wenn ihr auf unseren Shop umsteigt. Es gibt keinerlei Begrenzungen. Ihr könnt beliebig viele Produkte anlegen und verkaufen. Kostenkontrolle leicht gemacht: Wir wollen keine Provision von euch, wir möchten nur eine faire Bezahlung für die Bereitstellung unseres Systems.

 

Folgende Voraussetzungen sind notwendig, damit ihr mit page4 eure Produkte online in unserem Shop verkaufen könnt:

 

  1. Ihr braucht eine Kaufversion von page4. Mit einer kostenlosen Version könnt ihr keine Produkte verkaufen. Ihr könnt aber mit der kostenlosen Version alles im Shop einrichten, sehen, wie euch die Bedienung gefällt und das unbegrenzt. Wenn ihr zufrieden seid, dann macht ihr einfach ein Upgrade und schon kann es losgehen. Das Gute daran ist, ihr könnt jede bestehende page4 Version nutzen, von der Orca-Edition, wo ihr selbst den Preis festlegt, bis hin zur Professional-Version.
  2. Ihr braucht ein freigeschaltetes Shop-Modul. Wir bieten kein page4 Paket mit integriertem Shop an. Jeder Shop wird getrennt abgerechnet, und zwar unabhängig vom Webbaukasten. Wir stimmen allerdings die Laufzeit des Shops immer mit der eurer Webseite ab. (Deshalb kann es vorkommen, dass die erste Abrechnung nicht über 12 Monate erfolgt, sondern sich fast immer auf einen kürzeren Zeitraum beziehen wird. Die darauffolgende Rechnung wird dann parallel zu einer Webseite erstellt.)

 

Jetzt braucht ihr nur noch anzufangen und könnt dann schon bald eure Produkte online verkaufen. Und damit ihr gleich zugreift und nicht darauf wartet, bis vielleicht die Funktion, die ihr euch wünscht, fertig entwickelt ist, stellen wir euch ein unschlagbar günstiges Einführungsangebot vor, das man einfach nicht ausschlagen sollte.

Unser Einführungspreis für die ersten 2.000 Bestellungen

Wir haben extrem viel Zeit investiert, um die Basis unseres Shops so zu programmieren, dass alle denkbaren (und sogar die beinahe undenkbaren) Ideen potenziell umgesetzt werden können. Das hat zwar den Veröffentlichungstermin ziemlich verschoben, aber wir glauben, es ist besser, wir erarbeiten eine vernünftige, extrem breit aufgestellte Basis, auf der man unbegrenzt aufbauen kann, als ein schnell zusammengestelltes Modul, mit dem wir nach wenigen Monaten vielleicht schon an unsere Grenzen stoßen. Unser Shop ist so ausgelegt, dass er mit unseren Kunden wachsen kann.

 

Wer beispielsweise viel verkauft, wünscht sich früher oder später für seinen Shop eine Kundenverwaltung, also ein System, wo sich ein Kunde anmeldet, sich bei einer erneuten Bestellung einfach einloggt und seine Kundendaten hinterlegt findet, sodass sie nicht mühsam erneut eingegeben werden müssen. (Wir wissen aufgrund der vielen Blogkommentare bei Mitbewerbern, wie viele Kunden sich solch eine Funktion dringend wünschen. Mancher Anbieter vertröstet sie seit rund 3 Jahren ... So etwas kann frustrieren und das Wachstum eines Shops, weil er nicht benutzerfreundlich ist, empfindlich bremsen.) Wer uns kennt, weiß, dass wir ständig Updates bringen, und zwar in Zusammenarbeit mit unseren Kunden bzw. orientiert an deren Wünschen sowie Bedürfnissen.

 

Wer jetzt schon einsteigt, auch wenn vielleicht noch einige Wunsch-Funktionen fehlen, hilft uns, unseren Shop schneller zu entwickeln. Diese Unterstützung ist es uns wert, dass wir folgendes Angebot machen:

 

Die ersten 2.000 Besteller unseres Shop-Moduls bekommen das System für nur 5 Euro im Monat, also 60 Euro im Jahr. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Bestellung im Zusammenhang mit einer Orca.Edition erfolgt und der Preis dort auf 1 Euro im Monat festgelegt wird oder ob man doch lieber eine Lightversion zu 60 Euro im Jahr inkl. einer Domain verwendet.

Der Shop-Preis von € 5,00/Monat gilt natürlich auch für alle page4 Kunden uneingeschränkt, die derzeit Kaufversionen nutzen. Das wirklich Besondere an diesem Preis ist seine Laufzeit! Dieser Sonderangebots-Preis gilt dauerhaft, also nicht nur für das erste Jahr, sondern, solange der Shop von euch genutzt wird. Und natürlich inkl. aller Updates für den Shop.

 

Nur damit ihr tatsächlich abschätzen könnt, was es bedeutet, jetzt einzusteigen: Sobald wir die wichtigsten Funktionen nachgeliefert haben, wie Zahlungsmodule, Bestellverwaltung usw. werden wir den Preis für ein Shop-Modul auf sukzessive 20 bis 30 Euro im Monat erhöhen. Wir sind der Meinung, auch das ist – im Vergleich zu Mitbewerbern – ein verdammt gutes Angebot. Und wir sind sicher, es wird nur wenige Monate dauern, bis wir so weit sind, dass wir glauben, diesen Preis angemessen ansetzen zu können. Kurz: Wer jetzt zugreift, spart zukünftig eine Menge Geld.

 

Wir gehen daher davon aus, dass unser spezielles Sonderangebot für den Shop nur kurz online sein wird. Du solltest also nicht zu lange warten.

 

Euer page4 Entwicklungsteam

Manfred F. Schreyer

Geschäftsführer der page4 Ltd.

Im Dezember 2018